top of page

Glocknerkönig - Er ruft, wir fahren!

Solides Rennen mit Podestplätze für unsere Jungs auf der Glockner Hochalpenstraße auf den 27km und 1660hm.


Bereits am Samstag beim Einfahren überzeugte Lukas Enzenhofer mit einer musikalischen Einlage bei Kehre 1 (Siehe Video).

Leider den knapp 3000 Sportlern nicht gnädig zeigte sich das Wetter und so ging's um 7 Uhr ziehmlich nass auf den eisigen "Hügel".

Taktisch clever, pilotierte Lukas das ganze Feld zum Anstieg und fuhr die letzten 5km vor der Sprintwertung bei der Mautstation Solo an der Front und sicherte sich somit souverän diese.

Danach war er als Medienbeauftragter unterwegs und sorgte für Livebilder und Musik auf der Strecke ;)

Rene versuchte ebenso den Schwung mitzunehmen und fuhr lange Zeit mit dem Finnischen Bikeprofi an der Spitze, kommt die Pace leider nicht halten und wurde letztendlich Gesamt Dritter. (AK P2)

Dahinter verbesserte Matthias seine PB auf 1:22 (somit AK P3) und Elias auf 1:30 (AK P2).

Unser neuer Bergfahrer Luki fuhr dann nach kurzer Zwischenpause mit 1:30 ebenso sehr stark ins Ziel. Comebackfahrer Andi schaffte mit 1:35 ein solides Ergebnis.

Auch Kevin Ngo und Florian Grüner kämpften sich bei widrigen Bedingungen auf die Hochalpenstraße.


Letztendlich konnten unsere Jungs auch noch Rang 3 in der Teamwertung Classic holen!



106 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page