top of page

No lucky day - ein Tag unbelohnter Arbeit!

Bei bescheidenem Wetter gab es heute die Premiere für unsere neue PopaFlo-Sportswear Schlechtwetter-Bekleidung beim Kirschblütenrennen!

In gewohnter Manier wurde dabei über jeden Hügel geballert, was das Fahrerfeld in einzelne Gruppen zersprengte, wodurch auch gerade einmal etwas mehr als die Hälfte der Athleten das Ziel erreichte.

Rene und Dominik bewiesen heute einmal mehr, dass sie in der Lage sind die unzähligen Attacken im vorderen Feld mitzugehen. Vorallem Rene musste dabei heute viele Löcher eliminieren. Seine Flucht auf den letzten Kilometern gemeinsam mit 2 weiteren Fahrern wurde 100m vor der Ziellinie gestoppt und somit leider nicht belohnt - schlussendlich P9! Dominik folgte auf P23, Andi auf P31 und Maxi auf P47. Matthias und Paul mussten das Rennen leider vorzeitig beenden.

Jetzt heißt es für uns analysieren & Kräfte sammeln, um bald wieder zurückzuschlagen!




230 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page