top of page

velo.crew stark bei Mondsee Radmarathon

Am 16.06. fand der Mondsee Radmarathon statt und 7 Sportler der velo.crew waren an den 3 unterschiedlichen Strecken am Start. Für Philipp, Lukas, Marko und Maxi gab es 200km mit gut 2700hm zu bewältigen. Maxi konnte sich in der Spitzengruppe platzieren und erreichte Platz 10 (3.AK). Philipp und Marko fuhren lange Zeit gemeinsam, bis das Weißenbachtal die beiden trennte. Sie erreichten das Ziel auf Platz 64 und 99. Lukas erwischte leider der Defektteufel und er konnte das Rennen nicht beenden. Auf der 140km langen Strecke war Finley am Start und konnte das Rennen nach 3:50h finishen. Giovanni und David waren auf der 75km flachen Strecke unterwegs. Die zwei Youngsters mussten aus Startblock 3 starten, fuhren jedoch dermaßen schnell, dass sie vom Veranstalter im Klassement strafversetzt wurden. Diese Regelung gibt es seit vorigem Jahr, da es ein Team gab, das aus Startblock 3 startete und die schnellste Zeit einfuhr, was natürlich wider jedem fairen Rennverlauf ist. Nächstes Jahr dürfen unsere Jungs aber von ganz vorne starten, hat der Veranstalter bereits versprochen.



37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page